Kupferpreis » Kupferschrott

Kupferschrott

KupferschrottKupferschrott ist begehrt wie nie, denn im Februar 2011 ist der Kupferpreis zum ersten Mal über die Marke von 10.000 US-Dollar pro Tonne Kupfer geklettert. Unternehmen die sich auf das Recycling von Kupferschrott spezialisiert haben, kaufen den Kupferschrott zum Tagespreis an, bereiten ihn auf und verkaufen ihn anschließend wieder zum Marktpreis. Der Schrottpreis von Kupfer orientiert sich hauptsächlich am Kupferpreis, ist aber auch von der Qualität des Kupferschrotts abhängig. Zwischen bester Qualität und schlechtester Qualität liegt nicht selten eine Preisdifferenz von 20%.

Kupferschrott Qualität
Die beste Qualität stellt blanker Kupferdraht mit einem Durchmesser größer einem Millimeter dar. Danach folgen Kupferblech, Kupferrohre und Kupferschienen aus blankem Kupfer. Einen etwas geringeren Schrottpreis erzielt man für oxidiertes Kupfer. Die schlechteste Qualitätsstufe nennt man Raff, darunter versteht man Kupferschrott mit Verschmutzungen.

Kupferschrott wird in der Regel bis zu einem Kupferanteil von mindestens 95% angekauft.

Kupferschrott Sorten:

  • Kupfer Kabel Millberry(blank)
  • Kupfer Kabel Berry (angelaufen)
  • Hartkupfer
  • Raffiniertes Kupfer
  • Kupferbleche
  • Kupferrohre
  • Kupferrundstangen
  • Kupferstangen
  • Kupferblöcke
  • Kupferdraht ohne Isolierung
  • Rundkupfer
  • Kupferschienen
  • Altkupfer
  • Kupfergranulat
  • Kupferbarren
  • Tellurkupfer
  • Elektrolytkupfer

Weitere Informationen:
www.schrottpreis.org/kupferschrott/

Fazit:
Mit dem Verkauf von Kupferschrott lässt sich aufgrund der derzeit hohen Kupferpreise wirklich gutes Geld verdienen. Viele Unternehmen sammeln inzwischen Kupferabfälle und verkaufen das Kupfer zum Schrottpreis. Viele Schrotthändler bieten inzwischen auch die kostenlose Abholung des Kupferschrotts an.